EXIST Forschungstransfer erweitert Jury um Prof. Dr. Dr. Edith Huland

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat Prof. Dr. Dr. Edith Huland in die Expertenjury „Lebenswissenschaften“ des Förderprogramms EXIST berufen. Projektträger für EXIST ist das Forschungszentrum Jülich (PTJ).

EXIST-Forschungstransfer unterstützt herausragende forschungsbasierte Gründungsvorhaben, die mit aufwändigen und risikoreichen Entwicklungsarbeiten verbunden sind. Mit dem technologieoffenen Programm sollen technisch sehr anspruchsvolle Gründungsvorhaben mit hohem Entwicklungsbedarf unterstützt werden. Inzwischen wurden bereits mehr als 230 Gründungsvorhaben gefördert.

Die Empfehlung über die Förderung trifft die Expertenjury, die alle bereits mit Gründungen Erfahrung gesammelt haben. Die Jury „Lebenswissenschaften“ setzt sich aus namhaften Vertretern zusammen.

Prof. Dr. Dr. Edith Huland freut sich auf diese neue, spannende Aufgabe.